Dienstag, 21. November 2017
Startseite / Material / Fußboden / Vinyl-Fußböden: Zahlreiche Gründe sprechen für diese Bodenbeläge
Bildquelle: BENZ24.de
Bildquelle: BENZ24.de

Vinyl-Fußböden: Zahlreiche Gründe sprechen für diese Bodenbeläge

Vinyl-Fußböden: Zahlreiche Gründe sprechen für diese Bodenbeläge

Vinyl-Fußböden erfreuen sich bei Hausbesitzern und Mietern großer Beliebtheit: Im Vergleich zu Teppichböden, Kacheln und Parkett bestechen Vinyl-Böden durch mehrere Vorzüge. Das betrifft sowohl die grundsätzlichen Produkteigenschaften als auch das Preis-Leistungs-Verhältnis, die Handhabung beim Verlegen und die Auswahl.

Zahlreiche überzeugende Eigenschaften

Vinyl-Bodenbeläge weisen in puncto Hygiene große Vorteile auf: Die Böden lassen sich denkbar einfach reinigen. Dreck können Besitzer wegfegen oder absaugen, mit einem raschen Durchwischen sorgen sie für eine grundlegende Reinigung. Insbesondere Teppiche verschmutzen dagegen oft so stark, dass sie sich nur noch mit hohem Aufwand säubern lassen. Zudem setzen sich auf Vinyl-Bodenbeläge keine Auslöser für Allergien fest, zum Beispiel Blütenstaub oder Hausstaubmilben. Darüber hinaus zeichnen sich Vinyl-Fußböden durch ein hohes Maß an Robustheit aus. Auf Parkettböden entstehen oftmals Kratzer und verunstalten die Optik. Vinyl erweist sich im Gegensatz dazu als widerstandsfähig, es behält lange eine schön anzusehende Form. Die hohe schalldämpfende Wirkung im Vergleich zu Parkett verdient ebenfalls Beachtung. Besitzer schonen mit Vinyl-Fußböden die Nachbarn und müssen sich weniger Sorgen machen, dass diese sich beschweren. Insbesondere Familien mit Kindern werden die Trittschalldämmung zu schätzen wissen.

Günstig, praktisch, vielfältig

Bei der Frage nach dem optimalen Fußbodenbelag interessiert auch das Preis-Verhältnis-Verhältnis. Im Vergleich zu den Alternativen schneidet Vinyl bei diesem Punkt gut ab. Für wenig Geld erwerben Verbraucher qualitativ hochwertige Produkte. Zugleich lassen sich diese Fußböden einfach verlegen. Wer einen Handwerker dafür beauftragt, spart bei den Kosten für die Arbeitszeit. Aufgrund der leichten Handhabung lässt sich Vinyl aber auch selbst verlegen, die Rechnung für einen Handwerker können Heimwerker komplett vermeiden. Sie müssen den Boden nur passend zuschneiden und überlegen, ob beziehungsweise mit welchem Material sie ihn befestigen wollen. Interessierte treffen zudem auf ein reichhaltiges Angebot an Designs. Hersteller fertigen Vinyl-Fußböden problemlos in zahlreichen Varianten. Kunden können sich beispielsweise für einfarbig helle oder dunkle Böden, für Böden mit Mustern und Motiven oder für farblich auffallende Beläge entscheiden. Eine große Auswahl an verschiedenen Varianten gibt es beim Online-Shop BENZ24.

 

Bildquelle: BENZ24.de
Bildquelle: BENZ24.de

Check Also

Farbpsychologie und Innenarchitektur

Farbpsychologie und Innenarchitektur Wenn es darum geht, ein Farbschema für die Inneneinrichtung zu wählen, sollte …

Ein Kommentar

  1. Ich bin auch für Vinylboden in der Wohnung! Super praktisch, schnell verlegt und einfach sauber zu halten 🙂
    Und günstig ist er auhc noch! Was will man mehr…?! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neu
82650350, Lasurpinselset 30/50/70 Mm
  • ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis
  • für den anspruchsvollen Heimwerker
  • Lasur-Flachpinsel-Set
Neu
BGS 8045 O-Ring Sortiment, 3-50 mm Ø, 419 teilig
  • HINWEIS: aus NBR gefertigt, NICHT für Trinkwasser geeignet
  • säure-, benzin-, hitze und ölbeständig - speziell für den KfZ Bereich
  • metrische Größen von 3 -50mm
  • inkl. Aufbewahrungsbox aus Kunststoff
  • genaue Größenaufstellung siehe weiter unten