Home / Fachartikel / Persönliche Handwerkskunst im Garten

Persönliche Handwerkskunst im Garten

Individualität im grünen Bereich Der eigene Garten ist eine Oase der Ruhe, aber auch der Kreativität. Wir lieben es, dieses kleine Stückchen Erde unseren Vorstellungen entsprechend zu gestalten und den Pflanzen beim Wachsen zuzusehen. Doch leider ist nicht jeder Garten ein persönliches Schmuckstück, sondern entspricht vielmehr dem Mainstream. Viele Gartenbesitzer lassen sich viel zu sehr von der Mode leiten und folgen flüchtigen Trends. In dem einen Jahr sind das Tierfiguren aus Polyresin, im anderen klimpernde Windspiele, und nun finden viele Menschen Schottergärten mit Metallkugeln total chic. Ähnlich gestaltete Gärten langweilen das Auge. Deshalb ist es an der Zeit, selbst aktiv zu werden und Dinge zu erschaffen, die es so in dieser Art noch nie gegeben hat.

Persönliche Handwerkskunst im Garten

Wer handwerklich geschickt ist, bastelt sich seine Accessoires selbst. Dabei kann es sich um originelles Mobiliar oder auch um attraktive Tontöpfe handeln. Mit Unikaten verschönern Sie Ihren Garten garantiert auf eine sehr individuelle Weise. Hierbei besteht die Möglichkeit, Nützliches mit optisch Ansprechendem zu verbinden. Selbst gezimmerte Gartenmöbel besitzen einen ganz besonderen Charme. Aber auch Hochbeete können Sie mit ein wenig Talent selbst herstellen. Zudem lässt sich der Tier- und Naturschutzgedanke mit ein paar wenigen Handgriffen schnell verwirklichen. Ein schönes Vogelhaus und andere Futterhilfen sind rasch gebaut, und auch die Anfertigung von Nistkästen für Igel und Fledermäuse stellt den versierten Heimwerker vor keine große Herausforderung. Selbst wenn nicht alles so akkurat gelingt wie in der gewerblichen Produktion, so besitzen die handgefertigten Teile doch eine ganz individuelle Ausstrahlung.

Aus Alt mach Neu!

Noch einfacher funktioniert das Umgestalten bereits vorhandener Dinge. Es macht Spaß, alte Gartenmöbel dem eigenen Geschmack entsprechend zu restaurieren. Beim Stöbern auf dem Dachboden gibt es so viel zu entdecken, was sich noch nutzen lässt. Vor allem nostalgische Gartengeräte, Gießkannen und Wannen eignen sich perfekt zur Umgestaltung zu einer attraktiven Deko. Gerade die Roststellen, Beulen und Gebrauchsspuren erhöhen den optischen Wert dieser Gegenstände und machen sie im Auge des Betrachters erst richtig interessant. Viele dieser Dinge lassen sich mit Blumen und Stauden bepflanzen. Auch zerbrochene Krüge und Kannen sind als Dekoelemente noch verwendbar. Alte Zink- und Badewannen können Sie hervorragend als Hochbeete nutzen. Sind diese Gegenstände dicht, dann steht auch der Anlage eines Miniteichs nichts im Wege. Eine mit Wasser gefüllte Badewanne mit Seerosen und Wasserschwertlilien ist der glanzvolle Mittelpunkt des Gartens. Wunderschön sind auch Arrangements aus alten, teilweise übereinander platzierten Autoreifen. In den Löchern ist ausreichend Platz für Blumenerde und eine schöne Bepflanzung.

Mit ein bisschen Farbe den Garten aufpeppen

All diese Gartenideen sehen mit Farbe noch besser aus. Wetterfeste Acrylfarben verschönern sowohl Gegenstände aus Holz als auch aus Ton und Metall. Es stehen die unterschiedlichsten Nuancen zur Auswahl. Wer alte Holzgegenstände verjüngen möchte, wählt zum Beispiel aus einer Vielzahl an natürlichen Holztönen seinen Favoriten. Besonders reizvoll sind aber auch Badewannen und Holzprodukte in untypischer Farbgebung. Der Fantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Es besteht sogar die Möglichkeit, ein altes, rostiges Fahrrad mit Blümchen zu verzieren oder Vogelhäuser kunterbunt zu gestalten. Einen besonderen Charme versprühen Gegenstände, die nur stellenweise dezent angefärbt sind.

Check Also

Malerbetriebe und Büromanagement

Malerbetriebe und Büromanagement Zum Maler Betrieb gehört auch die Büroabeit und das kann manchmal wirklich quälend sein. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.