Freitag, 16. November 2018
Home / News / Neu: CT 8 Imprägniercreme mit hohem Wirkstoffgehalt

Neu: CT 8 Imprägniercreme mit hohem Wirkstoffgehalt

Die neue CT 8 Imprägniercreme von Ceresit wird bevorzugt für die Sanierung von altem Mauerwerk eingesetzt. Mineralische Untergründe – zum Beispiel Ziegel, Kalksandstein oder Putz – sind mit der diffusionsoffenen Imprägnierung je nach Baustoff und Auftragsmenge bis zu 15 Jahre lang vor Feuchtigkeit sicher.

Die lang anhaltende wasserabweisende Wirkung der CT 8 Imprägniercreme ist vor allem auf den hohen Wirkstoffgehalt von circa 80 Prozent zurückzuführen. Dieser macht das Produkt nebenbei auch sehr ergiebig: Sparsam tragen Verarbeiter die Imprägnierung mühelos mit Fellrolle, Pinsel oder Quast auf und erzielen ein gleichmäßiges, überzeugendes Ergebnis. Zum Schutz von Verarbeiter und Nutzer wurde konsequent Wert auf eine lösemittelfreie Formulierung gelegt.

Ein weiterer Grund für die außerordentliche Wirksamkeit der CT 8 Imprägniercreme ist ihre im Vergleich zu herkömmlichen Imprägnierungen wesentlich höhere Eindringtiefe. Zudem kann das neue Produkt dank der cremigen Konsistenz nicht abtropfen, sodass kein Wirkstoff verloren geht. Somit schützt die bereits anwendungsfertig gelieferte CT 8 Imprägniercreme Fassaden genau dort, wo sie aufgetragen wird. Die hydrophobierten Untergründe halten Schlagregen und Umwelteinflüssen wie Frost, Schimmel oder Moos effektiv und dauerhaft Stand.

 

 

Check Also

Die beliebtesten Tapetenarten und ihre Vorteile

Die beliebtesten Tapetenarten und ihre Vorteile Im Fachhandel gibt es eine Vielzahl von Tapeten aus …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.